Inhalt

Die Grenzen kennen

Zu den meisten Therapieeinheiten gehört, dass wir Sie über ein an Ihrer Belastbarkeit orientiertes Bewegungsverhalten informieren, Sie zu diesem Bewegungsverhalten motivieren und es mit Ihnen einüben. Nicht nur in den Einzelanwendungen, sondern auch in Gruppen wird das richtige Verhalten für das jeweilige Erkrankungsbild trainiert.

Ein abgestimmtes Schulungskonzept sorgt dafür, dass Sie auch nach der Reha noch von Ihren Erfolgen profitieren: Unter dem Motto „Fit durch Wissen“ vermitteln wir dazu die nötigen Kenntnisse, unter „Fit durch Bewegung“ sinnvolle Übungen und unter „Fit im Job“ grundlegende Informationen zur persönlichen beruflichen Entwicklung.

Rückenschulung

Unsere funktionsorientierte Rückenschulung zeigt Ihnen einen bewussten Umgang mit der Wirbelsäule. Die Schulung vereint hilfreiche Übungen zur Kräftigung und Flexibilität der wirbelsäulenstabilisierenden Muskulatur mit wertvollen Verhaltensregeln zu alltäglichen Bewegungsabläufen.

Patientin macht Übungen zur Stärkung der Rückenmuskulatur.

Endoprothesenschulung

In der Endoprothesenschulung zeigen Ihnen Physio- und Ergotherapeuten, wie Sie nach Implantation eines künstlichen Hüft-, Knie- oder Schultergelenks im Alltag präventiv und bewusst mit dem neuen Gelenk umgehen können. Damit Sie auch nach der Operation so weit wie möglich aktiv sein können, steht neben wertvollen Tipps für Beruf und Freizeit das aktive Üben im Vordergrund.

Fünf Patienten machen Übungen mit Ihren Endoprothesen.