Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Reha-Nachsorge mit T-RENA

Die Trainingsangebote aus Ihrem Reha-Aufenthalt am Tegernsee lassen sich durch eine Nachsorge-Maßnahme sinnvoll verlängern.

Unser Nachsorgeprogramm für mehr Kraft und Ausdauer

Während einer Reha in der Orthopädischen Klinik Tegernsee lernen Sie viele trainingstherapeutischen Maßnahmen kennen, darunter zum Beispiel die Medizinische Trainingstherapie (MTT). Das Training an modernen Geräten dient dazu, Ihre geschwächte Muskulatur nach einer Erkrankung oder Operation wieder aufzubauen und die körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern.

Training mit Bällen

Durch die Nachsorge-Maßnahme T-RENA, die von der Deutschen Rentenversicherung angeboten wird, haben Sie die Möglichkeit, die gelernten Übungen auch nach der Reha weiterzuführen – entweder bei uns in der Klinik oder in einer wohnortnahen Rehabilitations-Einrichtung Ihrer Wahl. Die Nachsorge müssen Sie zusätzlich beantragen und spätestens vier bis sechs Wochen nach dem Ende der Reha beginnen. Wir sind Ihnen bei der Antragstellung gerne behilflich.

  • Umfang: 26 Trainingstermine à 60 Minuten
  • Frequenz: 1- bis 2-mal wöchentlich in Kleingruppen

https://www.nachderreha.de

Was ist nach der Reha noch zu beachten?

Was Sie in der Reha gelernt haben, hilft Ihnen auch in den Monaten danach. Wir leisten unseren Beitrag zur Nachsorge, indem wir Ihnen wichtige Informationen und Anleitungen mit nach Hause geben. Zum Beispiel, wie Sie Ihr Zuhause barrierefrei gestalten oder wie Sie durch bessere Ernährung die Genesung unterstützen.

Am besten sprechen Sie uns schon während Ihrer Zeit in der Orthopädischen Klinik Tegernsee auf die Nachsorge an. Wir tauschen uns auch gerne mit Ihrem behandelnden Orthopäden oder Hausarzt an Ihrem Wohnort aus und stellen ihm einen ausführlichen Befundbericht zur Verfügung. Denn am wichtigsten ist uns, dass Sie so schnell wie möglich wieder selbstständig und mobil leben können.

Wohlfühlen in der Klinik

Tegernsee und Orthopädische Klinik Tegernsee

Ihre Klinik am Tegernsee: Alle Infos zum Aufenthalt

Häufige Fragen

Was sollte ich zur Reha mitnehmen?

Hier haben wir die wichtigsten Infos für Sie in einer Kofferpackliste zusammengefasst.

Bieten Sie vegetarische, vegane, glutenfreie und laktosefreie Speisen an?

Unsere Küche bietet leckeres Essen auch für Vegetarier an. Falls medizinisch notwendig bereiten wir auch eine auf Sie abgestimmte Sonderkost für Sie zu.

Bitte geben Sie uns vor Beginn der Reha Bescheid, damit wir Ihren Speiseplan entsprechend anpassen können.

Orthopädische Klinik Tegernsee

Wie kann ich eine Rehamaßnahme beantragen?

Was kostet mich die Reha? Gibt es finanzielle Unterstützung?

Der Kostenträger übernimmt die Kosten für die Rehabilitation (Unterbringung, therapeutische Leistungen, notwendige Reisekosten). Darüber hinaus besteht in der Regel Anspruch auf Entgeltersatzleistungen.

Rehabilitanden müssen grundsätzlich eine Zuzahlung leisten. Diese Beträgt ca. 10 Euro pro Tag. Es gibt Ausnahmeregelungen von der Zuzahlungspflicht, z. B. bei Anrechungen von bereits geleisteter Zuzahlung, bei geringem Einkommen oder bei Bezug von Entgeltersatzleistungen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie bei Ihrem Kostenträger (in der Regel Rentenversicherung oder Krankenversicherung).

www.deutsche-rentenversicherung.de

Antragsformular Reisekosten Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Ist die Klinik barrierefrei?

Alle Patientenzimmer sind nach orthopädischen Gesichtspunkten ausgestattet. Einige Zimmer sind zudem behindertengerecht ausgestattet. Bei Rückfragen wenden sich bitte an unsere Pflegedienstleitung.

Katja Heydenreich
Pflegedienstleitung

alle häufigen Fragen (FAQ)

Kontaktieren Sie uns

Medizin und Therapie